unsere-hilfe-koffer

Hilfe-Koffer

kurz- und langfristige Hilfsmöglichkeiten aus dem Repertoire der TRAUMALEBEN-Autor*innen und weiterer Quellen

Manchmal sieht man den sprichwörtlichen Wald vor lauter Bäumen nicht.
Manchmal wissen wir was uns gut tut.
Aber manchmal wissen wir (gerade) auch nicht was uns gut tun könnte…
Wenn wir getriggert werden, heftige psychische und physische Reaktion erleben oder einfach neben uns stehen, braucht es ab und zu Input von außen… Oder wir möchten einfach mal sehen, was anderen Betroffenen kurz- und langfristig geholfen hat…

Dann bist Du hier auf dieser Seite richtig, denn hier findest Du die Methoden unserer Autor*innen – aus ganz individuellen und persönlichen Perspektiven…

Erste-Hilfe-Koffer

Telefonnummern * E-Mail-Adressen * Beratungsstellen

Deutschland Notfallnummern:

Notfälle: Rettungsdienst und Feuerwehr (europaweit)112
Dringende, aber nicht lebensbedrohliche Situationen: Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Polizei (europaweit)
Online-Anzeige: http://www.online-strafanzeige.de
110
Liste der deutschen Giftnotrufzentralen:keine einheitliche Nummer
Baden-Württemberg 0761 19240
Bayern089 19240
Berlin, Brandenburg030 19240
Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen 0551 192 40
Hessen, Rheinland-Pfalz06131 192 40
Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen0361 730730
Nordrhein-Westfalen0228 19240
Saarland06841 19240
Sucht- & Drogenhotline01805 313 031
Medizinische Kinderschutzhotline0800 19 21 000
Hilfetelefon: Kinder und Jugendhilfe116 111
„Nummer gegen Kummer“ – Kinder und Jugendliche0800 111 0 333
„Nummer gegen Kummer“ – Eltern und andere Erwachsene, die sich um Kinder sorgen0800 111 0 550
Hilfetelefon: Gewalt gegen Frauen
E-Mail und Chat über die Website: https://www.hilfetelefon.de/
0800 0 116 016
Hilfetelefon: Gewalt gegen Männer
E-Mail: beratung@maennerhilfetelefon.de
E-Mail und Website: https://www.maennerhilfetelefon.de/
0800 1 239 900
Hilfetelefon für tatgeneigte Personen
(Personen, die daran denken eine Tat ausführen zu wollen)
0800 70 22 240
Hilfetelefon: sexueller Missbrauch
http://www.save-me-online.de
0800 22 55 530
Hilfetelefon berta: Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt
http://www.nina-info.de/berta
0800 3050 750
Telefonseelsorge
Notfalltelefon und Notfallchats
http://www.telefonseelsorge.de
0800 111 0 111
0800 111 0 222
Info-Telefon: Depressionen0800 334 4533
Hilfetelefon: Schwangere in Not0800 404 0020
Seniorentelefon (Silbernetz)0800 47 08 090
Weißer Ring (Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien)116 006
Muslimische Seelsorge030 4435 09821
Mobiler Tiernotdienst0160 88 11 884

Österreich Notfallnummern:

Polizei133
Rettung144
Giftnotruf01 406 43 443
telefonische Seelsorge142

Schweiz Notfallnummern:

Polizei117
Ambulanz144
Giftnotruf145
telefonische Seelsorge143

Akute Not

Folgende Dinge helfen den TRAUMALEBEN-Autor*innen, wenn es Ihnen akut schlecht geht:

  • in Bewegung kommen / bleiben:
    Laufen gehen / Joggen / schnelles Spazierengehen mit oder ohne Musik oder Hörspiel
  • saure Süßigkeiten
  • lustige Filme / Serien schauen oder mit YouTube / Insta / Facebook usw. ablenken (in andere Welten abtauchen)
    – auch dabei Sport machen, auf der Stelle laufen usw.
  • eine ganz bestimmte Playliste mit Musik auf meinem MP3-Player
  • laute Musik und tanzen
  • Yoga
  • Gedanken und Gefühle versuchen auf Papier zu bringen (oder irgendwie anders auszudrücken)
  • Schlafen
  • liebsten Menschen anrufen / mit lieben Menschen Zeit verbringen
  • E-Mail oder SMS an meine Therapeutin schreiben
  • Weinen
  • ein Bad nehmen / duschen
  • Putzen / Aufräumen
  • Fotos mit schönen Erinnerungen ansehen
  • Therapeut*in kontaktieren
  • Beine epilieren, wenn man das denn macht (tut ein bisschen weh und man konzentriert sich auf kleine Details, wie eingewachsene Haare :D)
  • Atmen, atmen, atmen (…)
  • Holz schleifen (per Hand mit Schleifpapier oder einer Schleifmaus)

Facebook-Notfallgruppe:

PTBS – Notfallgruppe – Wenn die Angst deinen Alltag bestimmthttps://www.facebook.com/groups/324880411274011
Hier sollte noch eine andere Gruppe aufgeführt werden? Schreib uns!

Flashbacks

Folgende Dinge helfen den TRAUMALEBEN-Autor*innen, wenn Sie Flashbacks erleben:

  • weinen und veratmen
  • auf eine Sache konzentrieren (z.B. Plasmalampe)
  • in das Hier und Jetzt zurückholen: siehe in „Akute Not“

Einrahmung eines Flashbacks:

  1. Du stellst Dir vor, wie du Das, was zu deinem Flashback gehört, mit einem Bilderrahmen umziehst.
  2. Du stellst Dir nun vor, wie Du den Bilderrahmen mit dem Flashback-Inhalt in die obere rechte Ecke schiebst. Du lässt es immer kleiner werden…
  3. Sobald der bisherige Bilderrahmen geschrumpft wurde, erscheinen vor Deinem inneren Auge wieder Bilder, Gefühle oder ähnliches. Diese rahmst Du erneut ein und schiebst sie erneut in die obere rechte Ecke (vllt. auch bis es so klein ist, dass Du es nicht mehr siehst).
  4. Diesen Vorgang wiederholst Du solange bis die Inhalte des Flashbacks keinen Raum mehr in Dir einnehmen.

Schlafprobleme

Folgende Dinge helfen den TRAUMALEBEN-Autor*innen, wenn Sie Schlafprobleme haben:

  • Hörbuch zum Einschlafen hören (ich höre immer Harry Potter, das gibt mir irgendwie ein Gefühl von Geborgenheit)
  • nochmal kurz aufstehen & auf Toilette gehen, Kleinigkeit essen etc.
  • zuvor im Bett lesen, z.B. Romane (nichts Anstrengendes)
  • Abends vorm Schlafen duschen
  • Meditationsmusik hören oder ASMR-Videos auf Youtube oder Twitch
  • neurogenes Zittern (Zitterübung)
    z.B. https://www.youtube.com/watch?v=Fk-ZDKWFCtU

Koffer für die lange Reise

Telefonnummern * E-Mail-Adressen * Beratungsstellen

Adelante
Verein zur Unterstützung von Menschen mit traumatischen Erfahrungen e.V.
adelante@adelante-beratungsstelle.de
http://www.adelante-beratungsstelle.de
+49 (228) 909 76 855
Hilfeportal
Sexueller Missbrauch

https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html
(Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs)
0800-22 55 530
Ihr denkt hier sollten noch eine ganz bestimmte Telefonnummern * E-Mail-Adressen * Beratungsstellen für die langfristige Hilfe bei komplexen PTBS aufgeführt werden? Dann schreibt uns dies an traumaleben@gmx.de

Informatives

DeGPT
Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie
https://www.degpt.de/
https://www.degpt.de/informationen/fuer-betroffene/trauma-und-traumafolgen/wie-%C3%A4u%C3%9Fern-sich-traumafolgest%C3%B6rungen/komplexe-posttraumatische-belastungsst%C3%B6rung/
Psychiatrienetzhttps://www.psychiatrie.de/psychische-erkrankungen/traumaassoziierte-stoerungen.html
Zentrum Überleben – Wege in eine menschenwürdige Zukunft:
Forschung: Psychodiagnostik komplexe posttraumatische Belastungsstörung (kPTBS)
https://www.ueberleben.org/unsere-arbeit/abteilungen/forschung/komplexe-ptbs-und-dissoziativer-subtyp/
Ihr denkt hier sollte noch eine ganz bestimmte Website für die langfristige Hilfe bei komplexen PTBS aufgeführt werden? Dann schreibt uns dies an traumaleben@gmx.de

Facebook-Gruppen

PTBS – Leben mit Traumahttps://www.facebook.com/groups/PTBS.LebenmitTrauma
ptbs-bm ( posttraumatische Erkrankung) Shg. für Betroffene und Angehörigehttps://www.facebook.com/groups/1656844617865608/
Komplexe PTBS – DDNOS/ DSNNS/ Ego State Disorderhttps://www.facebook.com/groups/503755570164075
Depressionen, PTBS & Co und das Leben damit ♡https://www.facebook.com/groups/775082726002625
Trauma geht raushttps://www.facebook.com/groups/2715826518660126/
Posttraumatische Belastungsstörung PTBS / PTSDhttps://www.facebook.com/groups/166591490079061/files
PTBS – Wenn die Angst deinen Alltag bestimmthttps://www.facebook.com/groups/1572381549758472/files
Borderline, Depressionen, PTBS, Bipolare Störung, etc.https://www.facebook.com/groups/ErkrankungenPsychisch/files
PTBS / TRAUMA / Traumatisierte Kinder u. Erwachsenehttps://www.facebook.com/groups/359286334124129/files
PTBS posttraumatische Belastungsstörunghttps://www.facebook.com/groups/670911962921650/
PTBS-Posttraumatische Belastungsstörung Nur für Frauenhttps://www.facebook.com/groups/788778461250446/files
PTBS – Männergruppehttps://www.facebook.com/groups/359413191492698/
PTBS- Mein Weg zurück ins Lebenhttps://www.facebook.com/groups/1702248643377825
Leben mit PTBS, der Weg zum Zielhttps://www.facebook.com/groups/900103510076801/
Psychische Probleme | Selbsthilfe Borderline Depression PTBS Ängste Panikhttps://www.facebook.com/groups/psychischeprobleme/
Borderline, Depression und Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)https://www.facebook.com/groups/1431306613752266
Leben mit Ptbs, Borderline, Zwangsgedanken usw.https://www.facebook.com/groups/721216215342870/
Ihr habt selber eine Themengruppe zur komplexen PTBS oder kennt eine Gruppe, die hier stehen sollte? Dann schreibt uns dies an traumaleben@gmx.de

Methoden

Folgende Methoden helfen den TRAUMALEBEN-Autor*innen:

  • soziale Kontakte pflegen
  • Ziele verfolgen (auch wenn immer wieder Rückschritte dabei sind)
  • darüber schreiben, reden usw.
  • Wünsche in die Tat umzusetzen
  • Vernetzen mit anderen Betroffenen
  • Pläne für die Zukunft schmieden (für die ganz unmittelbare und für die ganz in der Ferne)
  • Briefe an “TäterInnen” schreiben
  • lernen Grenzen zu setzen, verständnisvoller mit sich selbst zu sein und sich weniger für sich selbst zu schämen (also bei sich zu bleiben und nicht ständig in den Gedanken bei den anderen zu sein „Was könnten sie denken? usw.) —> längere Therapieprozesse
  • Selbstwirksamkeit erleben und Selbst-Vertrauen
  • lernen was man mag, was einem gut tut, was einem Spaß macht, was man will und wie man leben will. (Verschiedenstes ausprobieren, irgendwann wird man fündig)
  • lernen Freizeit zu gestalten, Hobbys finden
  • etwas finden, das entspannt

Mindset

Folgende Dinge helfen den TRAUMALEBEN-Autor*innen ein genesungsförderndes Mindset aufzubauen:

  • lesen von Erfahrungsberichten, Umgangsweisen und Problemlösungsmöglichkeiten von anderen Betroffenen
  • lesen von Biografien und traumaspezifischer Literatur / schauen von entsprechenden Dokumentationen, Youtube-Videos usw.
  • eigenes Leben in ein Verhältnis „zum Großen und Ganzen“ setzen (Welt, Historie), z.B.
    – andere Betroffene leben auch mit Einschränkungen
    – Dokumentationen über Armut, Weltkriege usw.
    – (…)
  • buddhistische Literatur, Hörbücher usw.
  • eigene Werte und Normen zur gewünschten Lebensführung aufschreiben / an Wände pinnen ( Postkarten damit entwerfen usw.
  • Reflektion und Hineinfühlen in die frühere Lebensumstände von Familienmitglieder*innen
  • Perspektivenvielfalt entwickeln

Therapiemöglichkeiten

„Folgende Kliniken haben nach eigener Aussage eine Station/Abteilung für Traumatherapie. Die Reihenfolge richtet sich nach der Postleitzahl und ist keine Wertung. Die unterlegten Links führen in der Regel direkt zur Beschreibung des traumatherapeutischen Angebotes.“ (Zitat)Danke für diese Informationen an:
https://www.vielfalt-info.de/index.php/info-material/kliniken
Klinik am Waldschlösschen
Fachklinik für Psychosomatische Medizin, Zentrum für Psychotraumatherapie
Sudhausweg 6
01099 Dresden
Tel. 0351 658 77 70
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen nach sexueller und/oder
körperlicher Gewalt sowie nach Arbeitsunfällen (Z.B. Überfälle, Verkehrsunfälle etc.)
Rehabilitationsklinik
https://www.klinik-waldschloesschen.de/
Helios Klinik Schwedenstein 
Fachklinik für Psychosomatische Medizin
Obersteinaer Weg
01896 Pulsnitz (Sachsen)
Tel. 035955 47 – 0
Therapieangebot: Traumastation (Posttraumatische Belastungsstörung)
Rehabilitationsklinik
https://www.helios-gesundheit.de/reha/schwedenstein/
Asklepios Klinik Nord Ochsenzoll
Klinik für Persönlichkeits- und Traumafolgestörungen
Behandlungseinheit Traumatherapie, Station 052 B
Langenhorner Chaussee 560
22419 Hamburg
Tel. 040 1818-87 2338 (Büro der Station/Anmeldung)
Therapieangebot: Behandlungseinheit Traumatherapie
Krankenhaus
http://www.asklepios.com/Hamburg/Nord
AMEOS Klinikum Dr. Heines
Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Rockwinkeler Landstraße 110
28325 Bremen
Tel. 0421 42 89-0 (Zentrale)
      0421 42 89-145 (Anmeldung und Information)
Therapieangebot: Behandlung von Menschen mit Traumafolgestörungen
Krankenhaus
http://www.ameos.com
Klinikum Wahrendorff GmbH
Traumazentrum, Klinik für Trauma- und Psychotherapie
Köthenwald 10
31319 Sehnde-Köthenwald
Tel. 05132 90 2929 (Information und Aufnahme)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt für Menschen mit Traumafolgestörungen
Krankenhaus
https://www.wahrendorff.de
Klinik für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin des Ev. Krankenhauses Bielefeld, Johannesstift
Schildescher Str. 103 p
33611 Bielefeld
Tel. 0521 772 75901 (Information und Anmeldung zur Behandlung)
Therapieangebot: Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) nach Luise Reddemann, vollstationäres Angebot und Tagesklinik,
Achtung: Patient_innen, die bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, können nur aufgnommen werden, wenn sie im Umkreis von 100 km von Bielefeld wohnen
Krankenhaus
http://www.evkb.de/psychosomatik
http://www.traumhaus-bielefeld.de (Förderverein)
Wicker-Klinik Bad Wildungen
Fachabteilung für Traumatherapie 
Fürst-Friedrich-Str. 2-4
34537 Bad Wildungen
Tel. 05621 792-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlung von Traumafolgestörungen. In der Fachabteilung werden hauptsächlich Frauen nach sexualisierter, körperlicher und psychischer Gewalt in der Kindheit und Jugend behandelt. 
Rehabilitationsklinik
http://www.wicker-klinik.de
Asklepios Fachklinikum Göttingen
Abteilung Psychotherapie und Traumatherapie, Station 9 (Frauen) und Station 12.2 (Männer)
Rosdorfer Weg 70
37081 Göttingen
Tel. 0551 402-1091 
Therapieangebot: Stationäre Traumatherapie, Phase 1: Diagnostische Abklärung und Stabilisierung, Phase 2: Traumasynthese/Traumabearbeitung
Krankenhaus
https//www.asklepios.com/goettingen
St. Alexius-/St. Josef-Krankenhaus
Station KarolinaNordkanalallee 99
41464 Neuss
Tel. 02131 5292-00 (Zentrale)02131 5292-8300 (Station Karolina)
Therapieangebot: integrative Traumatherapie für Patienten mit (komplexen) Traumafolgestörungen
Krankenhaus   
http://www.psychiatrie-neuss.de
Gezeiten Haus Schloss Eichholz
Klinik für Psychosomatische Medizin, Psychotraumatologie und EMDR
Urfelder Str. 221
50389 Wesseling
Tel. 02236 39 39-0
Therapieangebot: systemischer Behandlungsansatz, EMDR, körpertherapeutische Methoden
Krankenhaus (für Privatversicherte, gesetzlich Versicherte nur nach Zusage der Kostenübernahme)
https://gezeitenhaus.de
Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Station 93-7 (Trauma- und Traumafolgestörungen)
60528 Frankfurt/M.
Tel. 069 6301-5079 (Ambulanz)
069 6301-84724 (Station 93-7)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen
Krankenhaus (Psychosomatische Akutstation)   
http://www.psychiatrie.uni-frankfurt.de/63070950/93-7
Klinik Hohe Mark
Psychiatrie, Psychotherapie
Friedländerstraße 2
61440 Oberursel
Tel. 06171 204-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlung von Frauen mit Traumafolgestörungen. Die Klinik ist christlich orientiert.
Krankenhaus
http://www.hohemark.de
Klinik St. Irmingard
Osternacher Str. 103
83209 Prien am Chiemsee
Tel. 08051 607-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Psychotherapeutisches Behandlungsangebot für Erwachsene, die an den Folgen traumatischer Lebensereignisse leiden. Achtung: Es können nur Patient_innen aufgenommen werden, deren Wohnsitz im näheren Einzugsbereich der Klinik, ca. 150 km, liegt.
Krankenhaus
http://www.st-irmingard.de
CIP Klinik Dr. Schlemmer
Stefanie-von-Strechine-Str. 16
83646 Bad Tölz
Tel. 08041 8086-0 (Zentrale)

08041 8086 505 (Patientenaufnahme)
Therapieangebot: Dialektisch-Behaviorale Therapie für Posttraumatische Belastungsstörung (DBT-PTSD)
Krankenhaus
http://www.klinik-dr-schlemmer-gmbh.de
Kbo-Isar-Amper-Kilinikum München Ost
Trauma-Zentrum, Haus 15
Ringstr. 15
85540 Haar bei München
Tel. 089 206022-576 bzw. -577 (Ambulanz/Anmeldung)
089 4562-3727 (Stationstelefon)
Therapieangebot: Behandlung von Trauma-Folgestörungen
Krankenhaus
http://www.iak-kmo.de
Weitere Informationen erhältst Du hier: https://www.vielfalt-info.de/index.php/info-material/kliniken
„Folgende Kliniken haben nach eigener Aussage ein traumatherapeutisches Angebot. Die Reihenfolge entspricht der Postleitzahl und ist keine Wertung. Die unterlegten Links führen in der Regel direkt zur Beschreibung des traumatherapeutischen Angebotes.“ (Zitat)Danke für diese Informationen an:
https://www.vielfalt-info.de/index.php/info-material/kliniken
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik, Station 1 
Fetscherstr. 74
01307 Dresden
Tel. 0351 26 36-0 (Zentrale)

0351 458-7094 (Station 1)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen
Krankenhaus
http://www.psychosomatik-ukd.de
Harzklinikum, Klinikum Ballenstedt
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Station 26
An den Lohden 4
06493 Ballenstedt
Tel. 03946 909-3071 (Zentrale)
Therapieangebot: traumaspezifische Angebote, Behandlung von PTBS und anderen Trauma-Folgestörungen  
Krankenhaus
http://harzklinikum.com
Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus
Trauma-Spezialambulanz
Große Hamburger Str. 5-11
10115 Berlin
Tel. 030 23 11-18 80
Therapieangebot: Tagesklinisches Angebot „Intensivierte Traumatherapie“ bei PTBS
Krankenhaus (Tagesklinik)
http://www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de/Traumaambulanz
Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus
Trauma-Spezialambulanz
Große Hamburger Str. 5-11
10115 Berlin
Tel. 030 23 11-18 80
Therapieangebot: Tagesklinisches Angebot „Intensivierte Traumatherapie“ bei PTBS
Krankenhaus (Tagesklinik)
http://www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de/Traumaambulanz
Psychiatrische Tagesklinik Pankow
im St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Alexianer Zentrum für Psychotraumatologie
Schlossallee 3
13156 Berlin
Tel. 030 47 40 29 70
Therapieangebot: Tagesklinische traumaspezifische Behandlung bei (komplexer) PTBS
Krankenhaus (Tagesklinik)
http://www.alexianer-berlin-weissensee.de
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Jüdisches Krankenhaus Berlin
Heinz-Galinski-Str. 1
13347 Berlin
Tel. 030-4994-2462
Therapieangebot: Psychotherapeutische Kurzzeitbehandlung bei Traumatisierung/ Borderline-Störung und zusätzlicher Suchtbehandlung
Krankenhaus
https://www.juedisches-krankenhaus.de
Brandenburg-Klinik
Brandenburgallee 1
16321 Bernau-Waldsiedlung
Tel. 033397 3-0 (Zentrale)

033397 333 55 (Abteilung Psychosomatik)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen 
Rehabilitationsklinik
http://www.brandenburgklinik.de
AHG Fachklinik Waren
Am Kurpark 1
17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991 63 54 06 (Patientenaufnahme)

03991 63 54 20 (Leitende Psychologin Traumaschwerpunkt)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Trauma 
Rehabilitationsklinik
http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Waren
Schön Klinik Bad Bramstedt
Birkenweg 10
24576 Bad Bramstedt
Tel. 04192 504-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Belastung, Trauma (PTBS)
Krankenhaus und Rehabilitationsklinik
http://www.schoen-kliniken.de
Caduceus Klinik
Fachkrankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Niendorfer Weg 5
29549 Bad Bevensen
Tel. 05821 97 75-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Kompetenz-Schwerpunkt Therapie für Patienten und Patientinnen, die an den Folgen von Traumata leiden.
Krankenhaus
http://www.caduceus-klinik.de
Burghof-Klinik
Ritterstraße 19
31737 Rinteln
Tel. 05751 94 00 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlung von Traumafolgestörungen
Krankenhaus
http://www.burghof-klinik.de
Klinik am Osterbach
Abteilung für Psychotherapeutische Medizin mit Psychotraumatologie
Am Osterbach 2
32545 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 159-706 (Information und Aufnahme)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Posttraumatische Belastungsstörung und andere Traumafolgestörungen
Rehabilitationsklinik
http://www.klinik-am-osterbach.de
Parkland-Klinik
Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Im Kreuzfeld 6
34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen
Tel. 05621 706-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen
Krankenhaus, Rehabilitationsklinik
https://www.parkland-klinik.de/akutmedizin/
https://www.parkland-klinik.de/rehabilitation/
Hardtwaldklinik 1
Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie mit Psychosomatik und Psychotraumatologie
Hardtstr. 31
34596 Bad Zwesten
Tel. 05626 87-952 (Aufnahme)
Therapieangebot: Traumamodul, Behandlung von Traumafolgestörungen
Rehabilitationsklinik
http://www.hardtwaldklinik1.de
Hardtwaldklinik 2
Fachklinik für Psychotherapie und Psychosomatik
Hardtstraße 32
34596 Bad Zwesten
Tel. 05626 88-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Integrierte Traumatherapie, 3-Phasen-Modell der Traumatherapie
Rehabilitationsklinik und Krankenhausabteilung
http://www.hardtwaldklinik2.de
Vogelsbergklinik
Dr. Ebel Fachklinik für Psychotherapie und Psychosomatik
Jean-Berlit-Str. 31
36355 Grebenhain
Tel. 06643 701-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlungsangebot für (komplex) traumatisierte Menschen, Traumatherapie und Schematherapie, Mitnahme von Kindern als Begleitpersonen ist möglich 
Rehabilitationsklinik und Krankenhaus
http://www.vogelsbergklinik.de
Krankenhaus und Sanatorium Dr. Barner
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Dr.-Barner-Str.1
38700 Braunlage
Tel. 05520 804-0 (Info-Telefon)

05520 804-226 (Beratung Aufnahme)
Therapieangebot: Behandlungsangebot für PTBS 
Krankenhaus und Rehabilitationsklinik (Krankenkassen, Rentenversicherungen nur im Einzelfall)
http://www.sanatorium-barner.de
Klinik Wersbach GmbH
Fachklinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie
Wersbach 20
42799 Leichlingen
Tel. 02174 398-0 (Zentrale)

02174 398-106 (Aufnahmebüro)
Therapieangebot: Behandlung Posttraumatischer Belastungsstörungen
Krankenhaus (Privatversicherte), Rehabilitationsklinik (gesetzlich Versicherte)
http://www.klinik-wersbach.de
AMEOS Klinikum Osnabrück
Knollstraße 31
49088 Osnabrück
Tel. 0541 313-134 (Zentrale Aufnahme)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)
Krankenhaus
http://www.ameos.eu/standorte/ameos-west/osnabrueck
Dr. v. Ehrenwall’sche Klinik
Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie
Walporzheimer Str. 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel. 02641 386-0 (Zentrale)

02641 386-109 oder -118 (Aufnahmebüro)
Therapieangebot: Behandlungsangebot für PTBS
Krankenhaus (Psychiatrie) und Rehabilitationsklinik
http://www.ehrenwall.de
Rhein-Klinik
Krankenhaus für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im evangelischen Johanniswerk e.V.
Luisenstraße 3
53604 Bad Honnef
Tel. 02224 185-0 (Zentrale)

02224 185-114 (Abteilung 1)
Therapieangebot: Behandlung von Traumafolgestörungen
Krankenhaus
http://www.rhein-klinik.de
Fachklinik Hochsauerland
Johannesbad
Zu den drei Buchen 2
57392 Schmallenberg – Bad Fredeburg
Tel. 02974 73-0
Therapieangebot: Integrierte Traumatherapie
Rehabilitationsklinik
https://www.fachklinik-hochsauerland.de
AHG Klinik Münchwies
Turmstraße 50-58
66540 Neunkirchen
Tel. 06858 691-0 (Zentrale)  
Therapieangebot: Behandlungsangebot für PTBS, Gruppe für Frauen mit sexuellen Missbrauchserfahrungen, Gruppe für traumaspezifische Stabilisierungstechniken 
Rehabilitationsklinik
http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Muenchwies
AHG Klinik Berus
Europäisches Zentrum für Psychosomatik und Verhaltensmedizin
Orannastraße 55
66802 Überherrn-Berus
Tel. 06836 39-0 (Zentrale)
Therapieangebot: spezielles Therapieangebot für PTBS 
Rehabilitationsklinik 
http://www.ahg.de/AHG/Standorte/Berus
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin68159 Mannheim
Therapieangebot: Behandlung von komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen, Konzept Dialektisch Behaviorale Therapie für PTBS (DBT-PTBS) 
Krankenhaus
http://www.zi-mannheim.de
Fliedner Klinik Stuttgart
Ambulanz und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Lautenschlagerstr. 23
70173 Stuttgart
Tel. 0711 28 04 99-0
Therapieangebot: Integratives Konzept zur Behandlung von Traumatisierungsstörungen
Tagesklinik (Achtung: Nur für Privatversicherte und Selbstzahler*innen)
http://www.fliednerklinikstuttgart.de
MediClin Klinik an der Lindenhöhe
Bertha-von-Suttner-Str.1
77654 Offenburg
Tel. 0781 91 92-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Posttraumatische Belastungsstörungen
Krankenhaus
http://www.klinik-lindenhoehe.de
Rehaklinik Glotterbad
Gehrenstr. 10
79286 Glottertal
Tel. 07684 809-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Konzept für die Behandlung von Traumafolgestörungen
http://www.rehaklinik-glotterbad.de
Klinikum Harlaching
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Sanatoriumsplatz 2
81541 München
Tel. 089 6210-0 (Zentrale)

089 6210-2892 (Information über die Behandlung)
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumafolgestörungen
Krankenhaus
https://www.klinikum-muenchen.de
Simssee Klinik GmbH
Abteilung Psychosomatik
Ströbinger Str. 18a
83093 Bad Endorf
Tel. 08053 200-0
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt für PatientInnen mit Traumatisierungen
Krankenhaus
http://www.simssee-klinik.de
Psychosomatische Fachklinik Simbach
Plinganserstraße 10
84359 Simbach am Inn
Tel. 08571 980-7611
Therapieangebot: Behandlungsschwerpunkt Traumaorientierte Psychotherapie
Krankenhaus
http://www.rottalinnkliniken.de
Klinik Alpenblick
Kurweg 9
88316 Isny-Neutrauchburg
Tel. 07562 71 1411 (Zentrale)
Therapieangebot: Therapie bei PTBS 
Rehabilitationsklinik
http://www.klinik-alpenblick.de
Akutklinik Urbachtal
Badstraße 28
88339 Bad Waldsee
Tel. 07524 990-222
Therapieangebot: Traumatherapie (bei PTBS und anderen Traumafolgen)
Krankenhaus
https://www.akutklinik.de/indikationen/traumafolgen/
Klinikum Nürnberg Nord
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Haus 8, Behandlungsgruppe Trauma
Prof. Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Tel. 0911 398-7390
Therapieangebot: Behandlungsgruppe Traumatherapie: Behandlungsangebot für Frauen, die an den Folgen traumatischer Lebensereignisse leiden 
Krankenhaus
http://www.klinikum-nuernberg.de
Fachklinik Heiligenfeld
Euerdorfer Str. 4-6
97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 84-0
Therapieangebot: Störungsspezifische Behandlung bei Posttraumatischen Belastungsstörungen, Frauengruppe, spezifisches Angebot für Menschen in religiösen und spirituellen Krisen
Krankenhaus (Psychosomatik)
Ein Behandlungsangebot für PTBS besteht auch in den Heiligenfeld Kliniken Waldmünchen und Uffenheim und der Rosengarten Klinik und Parkklinik Bad
https://www.heiligenfeld.de
Psychotherapeutisches Zentrum Kitzberg-Klinik Bad Mergentheim
Erlenbachweg 22/24
97980 Bad Mergentheim
Tel. 07931 5316-0 (Zentrale)
Therapieangebot: Traumatherapie, auch Kinder- und Jugendlichen-Therapie und Abteilung für Mutter und Kind 
Krankenhaus und Rehabilitationsklinik
http://www.ptz.de
Weitere Informationen erhältst Du hier: https://www.vielfalt-info.de/index.php/info-material/kliniken

Ihr denkt hier sollten noch eine ganz bestimmte Kliniken für die langfristige Hilfe bei komplexen PTBS aufgeführt werden? Dann schreibt uns dies an traumaleben@gmx.de

Quellen:

Profilbild / Headerbild:
Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Weitere Informationen:
– radio_duisburg auf Insta
– markt.wdr auf Insta
– maas.heiko auf Insta
https://beauftragter-missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon
https://www.vielfalt-info.de/index.php/info-material/kliniken