„Mutausbruch“ – Eine Online-Selbsthilfegruppe

„Mutausbruch“ – ein Aufruf zum Mitmachen bei unserer Online-Selbsthilfegruppe für Frauen, die Opfer von sexuellem Missbrauch durch die ersten Bezugspersonen geworden sind. Die liebe Elisa von „Den Wolken so nah“ und ich haben uns für ein kleines Projekt zusammen getan, um gemeinsam ein Stück weit über den sexuellen Missbrauch hinweg zu wachsen. Die Idee ist…

Trauma, Phobie und Nähe – Eine E-Mail

Den Klinikaufenthalt habe ich fürs Erste abgesagt, aber es sieht nun so aus, als könnte ich in den Sommerferien kommen. Diese Entscheidung fühlt sich sehr richtig an, ich bin ziemlich erleichtert und freue mich riesig, dass sie auf meinen Wunsch, im Sommer kommen zu können, eingegangen sind – das hätte ich nicht unbedingt erwartet. Wie…

Klinikanruf

Heute habe ich schon zum Frühstück geweint. Ich bin hin- und hergerissen, denn gestern bekam ich einen Anruf von der Klinik, bei der ich mich vor über einem Jahr für die Traumastation beworben habe. Jemand sei abgesprungen, ich könne nächste Woche kommen und müsse bis Montagvormittag bescheid geben, ob ich denn möchte. Gerade jetzt. Nun….

Schmerzhafte Innenräume

Emotionaler Schmerz und Traurigkeit. Diese Gefühle sind immer da, sie bleiben, egal, was ich versuche. Wie eine Art Hintergrundmusik, die in all dem Tumult, der letzten Zeit zwar zu hören ist, aber sonst wenig Beachtung bekommt und so „lediglich“ die Stimmung beeinflusst. Doch dann, wenn es ruhig ist, ich alleine bin, versinke ich darin förmlich,…

Therapie, Geld und Mutterübertragung

Es geht mir nicht gut, aber wann ist das schon jemals anders. Es tut immer weh, ständig, die ganze Zeit gerade. Schmerz, Traurigkeit, Sehnsucht und so viele Mängel. Eigentlich gab es da so einige Themen, über die ich hier schreiben wollte, aber es hat doch sehr an Kraft gefehlt und zusätzlich sind hier gerade so…

Licht am Ende des Medikamententunnels

⏱ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten Seit dem 14.08.2019 ist jetzt ein Jahr vergangen. Ein, für mich, schier endloses Jahr. Ich glaube, eines der schlimmsten, die ich je hatte. In diesem Jahr habe ich mich selbst verloren. Habe mich nicht mehr gespürt, nichts mehr gefühlt. Ich kann mich an sehr viele Dinge nicht mehr erinnern, habe…

Die Alltäglichkeit der Übergriffigkeit

⏱ Geschätzte Lesedauer: 9 Minuten Einige von euch haben vllt. schon mitbekommen, dass mir das Thema „gewalt- und diskriminierungsarme Umgangsweisen“ sehr am Herzen liegt, nicht nur privat, sondern nun auch beruflich. Es ist mir eine absolute Herzensangelegenheit, da meine komplexe PTBS und die Traumafolgestörungen auf personelle und strukturelle Gewalt und Diskirminierung zurückzuführen sind. Seit meiner…

Geburtstag

 ⏱ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten Ich laufe, laufe, laufe, und wieder schlucke ich die Tränen runter…Irgendwann geht es nicht mehr, sie laufen einfach nur noch an meinem Gesicht herunter…Ich schaue um mich, hoffentlich sieht mich niemand…Was denken die Menschen wohl, wenn Sie mich so sehen…Ich komme gerade im Park an und ein Mensch auf dem…

Keine Lüge Mehr

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten Abends beim zu Bett bringen meines Kindes, sagt es nach einiger Zeit der Ruhe: „Mama, du wirst immer meine beste Freundin sein!“ Ich freue mich, dann schlucke ich, ein Gefühl von Angst und Beklommenheit kriecht in mir hoch – ich schlucke meine aufkommenden Tränen runter und sage: „Du wirst auch…

Wurzeln schlagen und Abschied nehmen – Gefühlt, ein Neuanfang

⏱ Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten Dieser Text war ursprünglich eine E-Mail, welche ich Mitte der Woche an meine Therapeutin geschickt habe. Nun habe ich ihn aber wieder überarbeitet, weil sich so viel bei mir gerade tut. Es ist, als würde ich gerade mein Leben komplett umkrempeln. Zwischendurch fühlt es sich so an, als stünde ich…