#EMDR: Der Abfall

Immer wieder versuchte ich eine innere Verbindung aufzubauen, in eine Visualisierung der Situation zu kommen. Doch, als wenn mir mein Inneres den Zugang versperren wollte, rissen die Bilder immer wieder ab und meine Gefühle waren von Taubheit bestimmt. Das körperliche Unbehagen, Ziehen und Zucken, nahm dabei jedoch stetig zu.

#EMDR: Die Schattenmonster

Ich sitze im Hörsaal innerhalb der Weiterbildung auf meinem Stuhl. Als ich die Verbindung zu mir innerlich aufbaue, sehe ich mich als kleines Mädchen links neben mir unter dem Stuhl sitzen. Ich bin erwachsen und schaue zu mir, dem kleinen Kind.

Warum mich niemand mehr aufhalten kann…

Nach jahrelanger Dunkelheit endlich ins Licht finden… Meine Ziele haben sich im Laufe meines Lebens immer mal wieder geändert. Zumindest meine konkrete Vorstellung, wie mein Leben nun mal auszusehen hat.

Vermissen und Sehnsucht

Durch all die Enttäuschungen und Verletzungen, die ich durch enge Bezugspersonen in den letzten Wochen erfahren habe, holt mich die Einsamkeit wellenförmig wieder ein, flutet mein Gefühlsempfinden bis nichts anderes mehr übrig ist.

Sehnsucht Familie

Immer wieder kommt sie hoch – die Sehnsucht nach Familie und Geborgenheit. Und damit auch der Schmerz.

Oh meine Liebe

Über die Liebe zu meinem Kind und dem Kampf in meinem Inneren mit der Dunkelheit…

Wenn man Täter*innen liebt

Besonders schwer ist die Aufarbeitung von komplexen PTBS, da die Menschen, die häufig für die Ursachen der Beschwerden (bewusst oder unbewusst) verantwortlich sind, die Menschen sind, die wir seit unserer Geburt oder dem Verlauf unserer Kindheit und Jugend (bedingungslos) lieben – unsere Eltern oder andere Menschen, die uns lange begleitet haben.