Schwindende Solidarität in Zeiten von Corona!?

⏱ Geschätzte Lesedauer: 7 Minuten Diese Woche ist erst drei Tage alt. Und doch konnte sie mir schon vieles bieten – das ich am liebsten nicht erlebt hätte. Am Dienstag hatte ich einen Termin in einer Arztpraxis, den ich nicht noch länger aufschieben konnte. Also ging ich hinein, mit meinem Tuch vor Mund und Nase, und wurde…

Es wird leichter

Dies soll ein kleiner Mutmacher an alle sein, die auch im Alltag von ihrer Vergangenheit verfolgt werden… Es wird leichter!

Therapieerfahrungen

⏱ Geschätzte Lesedauer: 6 Minuten Ich habe in meinem Leben schon einige Therapieformen kennengelernt – dazu gehören u.a. drei Klinikaufenthalte, heute jedoch möchte ich euch mal an meinen Erfahrungen mit niedergelassenen Psychotherapeut*innen und Ärzt*innen teilhaben lassen. Vor 16 Jahren fing ich mit einer „Verhaltenstherapie“ an, kurz nachdem ich das erste Mal aus einer psychiatrischen Klinik kam. Die…

Die Tür wieder schließen

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten Vor acht Wochen öffnete sich eine Tür. Ich wollte, dass sie sich öffnet. Ich wollte hinsehen, aufräumen, verarbeiten – nachdem meine Weiterbildung Ende August vorüber war, hatte ich mir vorgenommen die folgenden Monate meiner Gesundheit und meinen persönlichen Zielen zu widmen. Ich war im totalen Aktivitätsmodus und guter Dinge. Ich entspannte mich,…

„Mutausbruch“ – Eine Online-Selbsthilfegruppe

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten „Mutausbruch“ – ein Aufruf zum Mitmachen bei unserer Online-Selbsthilfegruppe für Frauen, die Opfer von sexuellem Missbrauch durch die ersten Bezugspersonen geworden sind. Die liebe Elisa von „Den Wolken so nah“ und ich haben uns für ein kleines Projekt zusammen getan, um gemeinsam ein Stück weit über den sexuellen Missbrauch hinweg zu wachsen….

Trauma, Phobie und Nähe – Eine E-Mail

⏱ Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten Den Klinikaufenthalt habe ich fürs Erste abgesagt, aber es sieht nun so aus, als könnte ich in den Sommerferien kommen. Diese Entscheidung fühlt sich sehr richtig an, ich bin ziemlich erleichtert und freue mich riesig, dass sie auf meinen Wunsch, im Sommer kommen zu können, eingegangen sind – das hätte ich nicht…

Klinikanruf

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten Heute habe ich schon zum Frühstück geweint. Ich bin hin- und hergerissen, denn gestern bekam ich einen Anruf von der Klinik, bei der ich mich vor über einem Jahr für die Traumastation beworben habe. Jemand sei abgesprungen, ich könne nächste Woche kommen und müsse bis Montagvormittag bescheid geben, ob ich denn möchte….

Schmerzhafte Innenräume

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten Emotionaler Schmerz und Traurigkeit. Diese Gefühle sind immer da, sie bleiben, egal, was ich versuche. Wie eine Art Hintergrundmusik, die in all dem Tumult, der letzten Zeit zwar zu hören ist, aber sonst wenig Beachtung bekommt und so „lediglich“ die Stimmung beeinflusst. Doch dann, wenn es ruhig ist, ich alleine bin, versinke…

Therapie, Geld und Mutterübertragung

⏱ Geschätzte Lesedauer: 7 Minuten Es geht mir nicht gut, aber wann ist das schon jemals anders. Es tut immer weh, ständig, die ganze Zeit gerade. Schmerz, Traurigkeit, Sehnsucht und so viele Mängel. Eigentlich gab es da so einige Themen, über die ich hier schreiben wollte, aber es hat doch sehr an Kraft gefehlt und zusätzlich sind…

Licht am Ende des Medikamententunnels

⏱ Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten Seit dem 14.08.2019 ist jetzt ein Jahr vergangen. Ein, für mich, schier endloses Jahr. Ich glaube, eines der schlimmsten, die ich je hatte. In diesem Jahr habe ich mich selbst verloren. Habe mich nicht mehr gespürt, nichts mehr gefühlt. Ich kann mich an sehr viele Dinge nicht mehr erinnern, habe…