„Der Schatten im Türrahmen“ – Oder wenn Träume zu realistisch sind

⏱ Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten Immer, wenn ich meinen Vater wieder sehr vermisse, an seinen guten Seiten, die er auch hatte, festhalte und in Mitgefühl eintauche, wegen all seiner erlittenen Traumata und wegen dem Leben, dass er heute führt, dann werden meine Albträume, die ihn betreffen, wieder lauter. Ich flüchte mich sozusagen in die Liebe,…

Vermissen und Sehnsucht

⏱ Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten Durch all die Enttäuschungen und Verletzungen, die ich durch enge Bezugspersonen in den letzten Wochen erfahren habe, holt mich die Einsamkeit wellenförmig wieder ein, flutet mein Gefühlsempfinden bis nichts anderes mehr übrig ist. Mit dieser Einsamkeit kam auch das Vermissen nach meinem Vater zurück. Eine Wehmut nach all der empfundenen Liebe für…

Brief an meine Mutter: Teil 2

⏱ Geschätzte Lesedauer: 12 Minuten Ich habe lange dabei gezögert den zweiten Teil zu veröffentlichen. Es hat sich so viel verändert in den letzten Wochen und vieles ist schlicht nicht mehr so, wie in dem Brief beschrieben. Vieles, das mir früher Halt gegeben hat, gibt mir heute keinen Halt mehr. Das Fundament hat Risse bekommen, eigentlich ist…

Brief an meine Mutter: Teil 1

⏱ Geschätzte Lesedauer: 8 Minuten Briefe schreiben. Es hat sich herausgestellt, dass das für mich eine gute Methode ist, um mit bestimmten Emotionen leben zu lernen. All die Worte und Gefühle endlich an die Person zu richten, zu der sie eigentlich gehören, auch wenn schon lange kein persönlicher Kontakt mehr besteht. Das befreit. Sehr. Auch die kindliche…

Tina stellt sich vor

⏱ Geschätzte Lesedauer: 7 Minuten Hallo ihr Lieben! Meinen ersten Eintrag werde ich erstmal dazu nutzen, um mich hier bei euch vorzustellen. Wie ihr im Titel lesen könnt, ist mein Name Tina, ich werde demnächst 24 und studiere im Master Soziologie. Da mich mein Studium auch schon persönlich sehr viel weitergebracht hat, was mir auch immer wieder…