Podcast

TRAUMALEBEN
Podcast







Du möchtest zukünftig keine
Beiträge mehr verpassen?
Dann hinterlasse Deine E-Mail-Adresse!

Wir haben es nicht im Griff. Genauso wenig wie geboren zu werden oder mit acht Jahren in die Zwangsprostitution verkauft zu werden.
Alles was wir ändern können, ist unsere Art zu denken und die Art und Weise, in der wir leben.

Die Liebe ist stark, Francine Rivers bei Stefanie Rösch, Trauma-Informations-Zentrum

Depressionen, Ängste, etc. bedeuten für mich, in einem scheinbar unbeeinflussbaren Zustand gefangen zu sein, der mich davon abhält, mein Leben nach meinen Vorstellungen zu gestalten.
Es bedeutet für mich, innerlich tot und nur äußerlich lebendig zu sein.

Saskia auf Facebook